Sonderausstellung - Einhart Grotegut

Wann:
Sa 18.07.2020 bis So 30.08.2020
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Burg Stolpen auf Karte zeigen
Preise:
Kein gesonderter Eintritt, nur Museumsticket
Für Kinder geeignet:
dauerausstellung Ausstellung
dauerausstellung Sonder-Ausstellungen

"Vielschichtig"

Zeichnungen, Kollagen, Objekte

Seit 25 Jahren arbeitet die Burg Stolpen mit einem äußerst vielseitigen Genius zusammen: dem Architekten, Bauforscher, Gestalter und Künstler Einhart Grotegut, um nur die wichtigsten seiner Professionen zu nennen. Die Sonderausstellung auf dem Kornboden nimmt den Abschluss der musealen Neugestaltung der Burg Stolpen (Vermittlungsebene zu den ländlichen Gerätschaften auf dem Kornboden) zum Anlass, um möglichst viele Aspekte seines Schaffens für Stolpen vorzustellen und gebührend zu würdigen.

Zu sehen sind neben künstlerischen Arbeiten auf Leinwand und Papier ebenso Gestaltungsentwürfe und ausgewählte Modelle, an denen die Neueinrichtungen von Museumsräumen auf der Burg diskutiert und entschieden wurden. Einen Namen hat sich Einhart Grotegut ebenso als Fertiger hochwertiger historischer Faksimiles (besonders Urkunden) gemacht. Auch der Stolpener Wegweiser, der in Bronze gegossene Geist „Basaltus“, ist sein Entwurf.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (29 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • A4 Dresden – Görlitz Abfahrt Pulsnitz, weiter in Richtung Radeberg und dann S 159 bis Stolpen
  • A13 Berlin – Dresden Kreuz Dresden, weiter
  • A4 Richtung Görlitz bis Abfahrt Pulsnitz, und dann in Richtung Radeberg bzw. S 159 bis Stolpen
  • A17 Dresden – Prague Abfahrt Pirna, weiter A 17 A über Sachsenbrücke bis Abfahrt Pirna/Graupa und dann in Richtung Neustadt in Sachsen bis Stolpen (S 164)
  • B6 Dresden – Bautzen Richtung Bischofswerda bis Kreisverkehr Fischbach und dann bis Stolpen (S 159)

Bus

  • R261 Dresden – Sebnitz Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße
  • R224 Pirna – Neustadt in Sachsen Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße

Bahn

  • RB71 Pirna – Neustadt in Sachsen Von der Haltestelle Stolpen bis zur Burg ist ein Fußmarsch von ca. 30 min. einzuplanen

Veranstalter

Staatliche SBG Sachsen gGmbH Burg Stolpen

Veranstaltungsort

Burg Stolpen

Schlossstraße 10 | 01833 Stolpen

+49 (0) 35973 234-10
stolpen@schloesserland-sachsen.de