Sonderführung zum Geburtstag - "Der Schatz der Gräfin Cosel"
So 15.10.2017 11:00 - 12:30 Uhr

Führungen und Aktionen
Ticket online buchen

 

 

Am 17. Oktober wäre die Cosel 337 Jahre alt geworden. Wiedermal ein idealer Zeitpunkt, um sich mit ihr tiefgründiger zu befassen. Wie bei keiner anderen Person der sächsischen Geschichte vermischen sich Dichtung und Wahrheit, Legenden und Wirklichkeit. Wer war diese holsteinische Landadlige, die an der Seite Augusts des Starken zur Reichsgräfin aufstieg, was trieb sie an? Was geschah nach ihrer Verbannung mit all ihren Schätzen? Die Führung versucht auf der Basis neuer Forschungsergebnisse, einen realen Einblick in das wahre Leben der Gräfin zu geben. Keiner kann dies informativer, als der profundeste Kenner der Cosel-Geschichte in ganz Sachsen,  der Autor des Buches „Lebenslang verbannt. Die Gefangenschaft der Gräfin Cosel“ (2015), Jens Gaitzsch,  Museologe der Burg Stolpen. Die inhaltliche Darstellung des Lbens der Gräfin auf Stolpen ist an der Burgkasse erhältlich. Es beantwortet auch die über Lande rätselhafte Frage nach dem Warum.

Karten. Tel. 035973/23410 oder Online www.burg-stolpen.org

 

 

 

 

Veranstaltungsdetails

Termin So 15.10.2017 11:00 - 12:30 Uhr
Preise 10,00 € pro Person
Für Kinder geeignet Nein

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (29 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • A4 Dresden – Görlitz Abfahrt Pulsnitz, weiter in Richtung Radeberg und dann S 159 bis Stolpen
  • A13 Berlin – Dresden Kreuz Dresden, weiter
  • A4 Richtung Görlitz bis Abfahrt Pulsnitz, und dann in Richtung Radeberg bzw. S 159 bis Stolpen
  • A17 Dresden – Prague Abfahrt Pirna, weiter A 17 A über Sachsenbrücke bis Abfahrt Pirna/Graupa und dann in Richtung Neustadt in Sachsen bis Stolpen (S 164)
  • B6 Dresden – Bautzen Richtung Bischofswerda bis Kreisverkehr Fischbach und dann bis Stolpen (S 159)

Bus

  • R261 Dresden – Sebnitz Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße
  • R224 Pirna – Neustadt in Sachsen Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße

Bahn

  • RB71 Pirna – Neustadt in Sachsen Von der Haltestelle Stolpen bis zur Burg ist ein Fußmarsch von ca. 30 min. einzuplanen

Veranstalter

Staatlichen, Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Burg Stolpen

Veranstaltungsort

Burg Stolpen

Schloßstraße 10 | 01833 Stolpen

+49 (0) 35973 234-10
stolpen@schloesserland-sachsen.de

Coseljahr auf der Burg Stolpen

Endstation Stolpen - Themenjahr

Mehr Informationen