Sonderausstellungen
auf Burg Stolpen

Sonderaustellung „Den WolLüsten ergeben – Erotica der Cosel-Zeit“ aus dem Jahr 2015

Sonderausstellung Erotica aus der Cosel-Zeit auf Burg Stolpen
„Den WolLüsten ergeben – Erotica der Cosel-Zeit“

Mit dem Umbau des Kornhauses konnte 1998 auf dem Kornboden ein unverwechselbarer Sonderausstellungsraum gewonnen werden. Auf ca. 270 m² Fläche werden Gerätschaften der ländlichen Alltagskultur ausgestellt, die die ursprüngliche Bedeutung des Wortes Kultur (»Ackerbau«) verdeutlichen helfen. Jedes Jahr in den sächsischen Sommerferien bilden diese Objekte im Wechselspiel mit der Balkenarchitektur des Kornhausdachstuhles den Spannungsbogen zu wechselnden Sonderausstellungen mit überwiegend künstlerischem oder musealem Anspruch.

Schauwerkstatt »Glas & Stein«

Türme der Burg Stolpen am Abend
Burg Stolpen am Abend

Im Sandsteintonnengewölbe direkt neben dem Torhaus, in einer ehemaligen Kasematte der Festungswerke, befindet sich eine Schauwerkstatt, die sich der Jahrhunderte alten Glasmachertradition in hiesiger Gegend zuwendet. Gelegentliche Vorführungen ermöglichen es, Handwerkern über die Schulter zu schauen und dem kreativen Prozess des Werdens und Gestaltens beizuwohnen.

Erworben werden können handwerklich hergestellte Produkte, darunter Unikate, eines faszinierenden Werkstoffs, der heute weitgehend zu einem Industrieprodukt geworden ist. Ergänzt wird die Palette von künstlerischen Arbeiten, bevorzugt aus (Sand-)Stein.

Die Schauwerkstatt ist nur saisonal von April bis Oktober geöffnet.

Kontakt

Burg Stolpen

Schloßstraße 10 | 01833 Stolpen

+49 (0) 35973 234-10
stolpen@schloesserland-sachsen.de

Eintrittspreise & Öffnungszeiten

Eintritt:

  • Eintritt 6,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt 3,00 EUR
  • 2 Erwachsene + max. 4 Kinder: 14,00 EUR
  • 1 Erwachsener + max. 2 Kinder: 8,00 EUR
  • Gruppentarif ab 15 Pers.: 5,00 EUR p. P.
  • Gruppentarif Schüler: 2,50 EUR p. P. Jahreskarte: 10,00 EUR
  • Jahreskarte Burg Stolpen: 10,00 EUR
Freier Eintritt
  • Kinder bis 5 Jahre
  • Geburtstagskinder
  • Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem Merkzeichen »B« im Schwerbehindertenausweis
  • Reiseleiter
  • Buskraftfahrer mit Reisegruppen
  • eine Begleitpersonen pro 10 Schüler und Medienmitarbeiter jeweils mit Nachweis
  • Inhaber schlösserlandKARTE

Öffnungszeiten

April bis Oktober
  • täglich: 10:00 - 18:00 Uhr
November bis März
  • Di - So: 10:00 - 16:00 Uhr
  • 24./25.12. und 31.12.: geschlossen
  • Die Öffnungszeiten im Winter sind witterungsabhängig.
Letzter Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Schließzeit.

Änderungen vorbehalten.